1. Bundesliga 1984

1984 Gruppe Nord

Platz Team Punkte Score Heim Auswärts
1. Düsseldorf Panther 22:2 485:116 23:21 19:27
2. Cologne Crocodiles 22:2 368:125
3. Berlin Adler 14:10 237:182 51:7 20:14
4. Düsseldorf Bulldozer 12:12 151:249 35:0 33:13
5. Red Barons Cologne 6:18 119:207 20:19 13:0
6. Bonn Jets 6:18 102:317 60:0 36:0
7. Hamburg Dolphins 2:22 58:324 32:6 26:18

Viertelfinale:
Mannheim Redskins 26:0

Halbfinale:
Ansbach Grizzlies 21:24 n.V.

Auch in diesem Jahr waren die Grizzlies die dominierende Mannschaft im deutschen Football. Vom Papier her waren die Ansbacher den Kölnern weit überlegen. So blickten die Grizzlies auch schon vor dem Halbfinale auf das Endspiel, zu dessen Erreichen lediglich noch die Krokodile aus dem Weg geräumt werden mussten. Doch dann verlief das Spiel so gar nicht nach den Vorstellungen der Gastgeber. Köln war nicht nur gleichwertig, sondern streckenweise sogar überlegen. Nach der regulären Spielzeit stand es unentschieden und so musste in der Verlängerung der Sieger ermittelt werden. Beim Stand von 14:14 begann das „5. Quarter“. Ein wahrer Football-Krimi spielte sich auf dem Feld ab. Am Ende gewannen die Favoriten mehr glücklich als verdient dieses packende Spiel. Trotz der Niederlage war das Spiel der Crocodiles eine der stärksten Leistungen in der Vereinsgeschichte.

Überragend an diesem Spieltag war T. D. Knox. T. D. Knox war gleichzeitig als Head Coach für die Taktik verantwortlich und als Spieler auf dem Feld. Alle 3 Touch Downs gegen Ansbach wurden vom Head Coach persönlich erzielt.

T. D. Knox war als sehr harter Trainer verschrien, verlor dabei aber nie die Übersicht und konnte den Kölnern zu einer erfolgreichen Saison verhelfen. Der Trainer kam von der US-Army zu den Kölnern. Das konnte auch an seiner Trainingsweise erkannt werden, die von militärischem Drill und äußerster Disziplin geprägt war.

  • Mit einem 2. Tabellenplatz und 14:4 Punkten in der Oberliga Nord ebnete sich die 2. Herrenmannschaft den Weg in die 2. Bundesliga für die Saison 1985, was gleichzeitig den größten Erfolg der 2. Mannschaft in der Geschichte der Crocodiles darstellt. 1984 musste sich die 2. Mannschaft lediglich den erstplatzierten Amsterdam Rams geschlagen geben, die mangels Football Vereinen in Holland am Spielbetrieb der Oberliga des AFVD teilnehmen durften. Der Einzug in die 2. Bundesliga blieb den Holländern aber verwehrt, so das der Weg für die 2. Mannschaft der Crocodiles frei war. Mit dieser hervorragenden Bilanz brauchte sich das Drittligateam nicht hinter den Bundesligisten zu verstecken.

Stadionheft 16.09.1984

Facebook Twitter Linkedin Digg Delicious Reddit Stumbleupon

Mit Unterstützung von:

WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbHCologne CheerdanceARIZONA – American RestaurantKids in die ClubsMetzgerei KremserBarz-Beienburg1a Footballshopdavenport AMERICAN CHIROPRACTICNew Era

Social Media

Folge CCrocodiles auf Twitter