Frischer Wind bei den Prospects der Cologne Crocodiles

Die neue Cologne Crocodiles Vision 2025 mit einem klaren Fokus auf traditionelle Crocodiles-Werte wie Zusammenhalt, Respekt, Fairness, Disziplin und Leistungswillen führt auch bei den Prospects der Crocodiles zu weiteren, positiven Veränderungen.

Das Team um Headcoach Christian Rasquin, das die Saison 2019 mit einem Aufstieg in die Oberliga krönte, ist die Herausforderungen des Corona-Jahres 2020 offensiv angegangen und bereitet sich intensiv auf die kommende Saison 2021 vor. Dies findet zurzeit – aufgrund der Umstände – virtuell statt, aber der Coaching-Staff ist im intensiven und regelmäßigen Austausch mit dem Team und sehr zuversichtlich, dass die individuellen Fitness- und Trainingsprogramme die Mannschaft auf die Zeit nach Corona optimal vorbereiten.

Die Neuausrichtung der Crocodiles auf nachhaltige, leistungsorientierte Nachwuchsarbeit und das klare Ziel bis 2025 mindestens ein Drittel der GFL Mannschaft aus dem eigenen Verein zu rekrutieren, hat auch direkte Auswirkungen auf die Arbeit von Prospects Headcoach Christian Rasquin und seine Coaches. „Ich merke, dass den Prospects seitens des neuen Vorstands mehr Beachtung geschenkt wird, wir arbeiten eng mit dem neuen Sportdirektor zusammen und stehen nun in regelmäßigem Austausch mit den Coaches des GFL Teams sowie der U19 und arbeiten Hand in Hand, um eine starke Player-Pipeline bei den Crocodiles zu etablieren

Um ihrem erklärten Ziel, dem Aufstieg 2021 in die Regionalliga näher zu kommen, hat Headcoach Christian Rasquin intensiv Coaches und Spieler rekrutiert und dabei mit Jörn Scholl, (ehemaliger Headcoach der Cologne Crocodiles U19) einen hochkompetenten Partner für die Aufgabe des Defensive-Coordinators gewinnen können.

Jörn Scholl hat seit Jahren sehr erfolgreich die U19 der Cologne Crocodiles als Headcoach geleitet und 2019 die höchste Auszeichnung im Jugendbereich, den Juniorbowl gewonnen. Nun möchte er seine Expertise im Erwachsenenbereich einbringen und freut sich auf die neue Herausforderung bei den Prospects. „Als Lehrer an einem Gymnasium hat Jörn ein sehr umfangreiches Repertoire, wenn es um die Vermittlung von Wissen und Methoden geht, das durften unsere Spieler in den Online-Sessions bereits erleben. Eine Corona-Depression oder ähnliches gibt es bei den Prospects nicht, dafür ist unser Lerntempo zu hoch und unser Ehrgeiz zu groß.“, findet Headcoach Christian Rasquin.

Ich kann mich nun erstmals zu 100% auf meinen Job als Headcoach konzentrieren, da werden wir am Ende alle etwas von haben.“ Mit alle meint er den gesamten Verein, denn in Zukunft soll der Fokus klar auf der Ausbildung von potentiellen Spielern für das Bundesligateam liegen.

Die Prospects nutzen den frischen Wind durch den strukturellen Wechsel um nächste Saison mit voller Kraft zu starten mit dem erklärten Ziel: Aufstieg in die Regionalliga!

Kontakt

 

All-American Football Club Cologne e.V.
Domstadtfootball ist grün-gelb seit 1980.
 
    info@cologne-crocodiles.de
     Von-Hünefeld Straße 2, 50829 Köln

Impressum | Datenschutzerklärung | AGB

Hauptsponsor

 

WvM Immobilien

Football in Deutschland

 

Wir-Sind-Football-in-Deuschland